Wir fördern Filmkompetenz. Film und Schule NRW

Film und Schule NRW
  • Feierliche Eröffnung der SchulKinoWochen NRW 2020

    Die SchulKinoWochen NRW 2020 sind gestartet und bis zum 05. Februar werden wieder in 120 Kinos die Kinosäle zum Klassenraum. Schon am 22. Januar schlugen Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung NRW und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger gemeinsam die symbolische erste Filmklappe im randvoll ausverkauften Scala Filmtheater Warendorf vor rund 220 Schüler*innen.

  • Clipdreh mit Ministerin Yvonne Gebauer

    Das größte filmpädagogische Projekt des Landes, die SchulKinoWochen NRW, geht 2020 in die 13. Ausgabe. Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, ist überzeugt vom Projekt und wünscht allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen in einem eigens gedrehten Imageclip zum Projekt spannende Filmerfahrungen. Wir freuen uns schon jetzt über mehr als 130.000 angemeldete Schüler*innen und Lehrkräfte!

  • Bildungskongress 2020 in Köln

    FILM+SCHULE NRW stellt beim Bildungskongress 2020 in Köln digitale Tools zur Filmbildung im Fachunterricht vor. Interessierte Lehrkräfte lernen interaktive Arbeitsblätter und Apps kennen, mit denen sie direkt in die Filmanalyse einsteigen können.

  • Lehrplanbindung für alle Schulformen

    Damit es Lehrerkräften leichter gelingt, Filme als eigenen Unterrichtsgegenstand zu behandeln und Filmbildung systematisch in die Fachcurricula und das Medienkonzept der Schule aufzunehmen, hat FILM+SCHULE NRW alle Unterrichtseinheiten des Labels „Ausgezeichnet!“ an die aktuellen Lehrpläne und den Medienkompetenzrahmen NRW angebunden.
    Hier finden Sie die Übersicht und den Download.

  • Talente durch Filmbildung fördern

    Kinder und Jugendliche sollen unabhängig von Herkunft und Wohnort den Aufstieg durch Bildung schaffen können. Unter diesem Leitgedanken rückte das Themenforum 10 der Ruhr-Konferenz Talentschulen als Modelle für individuelle Förderung in den Fokus. FILM+SCHULE NRW war mit dabei und stellte auf dem Markt der Möglichkeiten Angebote zur Filmbildung wie z.B. die App "TopShot" vor, die im Rahmen innovativer Schulentwicklung einen Beitrag zu zeitgemäßer Unterrichtsgestaltung und Talentförderung leisten können. Auch Staatssekretär Mathias Richter informierte sich am Stand der Initiative über neue Tools zur Förderung der Bewegtbild-Lesekompetenz. Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

SchulKinoWochen NRW 2020

AUSGEZEICHNET! - FILME

APP: TOPSHOT

ERKLÄRVIDEOS ANALYSIEREN & PRODUZIEREN

MATERIALIEN FÜR DEN UNTERRICHT

NEWSLETTER

TERMINE