check-circle Created with Sketch.

Masel Tov Cocktail

DE 2020, A. Khaet, M. Paatzsch

Ein Kurzfilm über Dima, der im Alltag sowohl gut gemeinte als auch feindselige Begegnungen hat und so erlebt, was es heute in Deutschland bedeutet, Jude zu sein.
 

Themen
Jugend, Antisemitismus, Gewalt, Identität, Familie

Masel Tov Cocktail

Der 16-jährige Dima ist Sohn russischer Einwanderer und Jude. Unterstützt von direkt an die Kamera gerichteten Kommentaren zeigt er den Zuschauer*innen einen Tag in seinem Leben und trifft dabei verschiedene Menschen, die scheinbar alle eine Meinung dazu haben, wie er als Jude ist oder zu sein hat. Dima hat allerdings keine Lust mehr darauf in Schubladen gesteckt zu werden und reagiert aus seiner Sicht auf die einzige Art, die ihm noch bleibt.

Länge: 30 Min.   |   FSK: Ab 12. J.   |   Klassenstufe: ab 7. Kl.

 

Der Film wird in Kürze über EDMOND NRW, den Bildungsmediendienst des Landes NRW, zur Verfügung stehen.