check-circle Created with Sketch.

Arbeiten bei FILM+SCHULE NRW

Auf dieser Seite halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuell ausgeschriebene Stellenangebote für pädagogische oder wissenschaftliche MItarbeiter*innen sowie Volontariate und Praktika bei FILM+SCHULE NRW.

Eine Frau sitzt am Schreibtisch und arbeitet am Laptop.

Aktuelle Stellenangebote

Zurzeit sind bei uns keine freien Stellen ausgeschrieben.

Wissenschaftliches Volontariat

FILM+SCHULE NRW bietet ein zweijähriges Volontariat an. Geboten wird eine umfassende Einführung in die Medienpädagogik und Förderung der Bildlesekompetenz, in relevante Programme, Netzwerke und Verwaltungstechniken.

Die Volontär*innen können und sollen darüber hinaus eigene Projekte entwickeln und vorantreiben.

Das Volontariat beginnt derzeit jeweils im Januar der geraden Jahre. Die Stellenanzeigen werden rechtzeitig u. a. auf den Internetseiten des LWL veröffentlicht. Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Studium (Magister oder Master).

Studentisches Volontariat

Für die Unterstützung der laufenden Arbeit von FILM+SCHULE NRW und der SchulKinoWochen NRW beschäftigen wir regelmäßig studentische Volontär*innen.

Zu den Aufgabe gehört u.a. die Unterstützung bei der Erstellung digitaler Lernmittel, Vorbereitung von Veranstaltungen oder auch telefonische Beratung und Arbeit mit Datenbanken.

Das studentische Volontariat mit einem Umfang von etwa 11 Stunden pro Woche wird nach Bedarf unter anderem an dieser Stelle ausgeschrieben. Es wird vergütet und endet nach Absprache oder durch Beendigung des Studiums.

Praktika

Praktikum in der Filmbildung?

Initiativbewerbungen erwünscht!

Wir vergeben immer wieder interessante Praktikumsplätze bei FILM+SCHULE NRW. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, interessante Einblicke in die Arbeit rund um die kulturelle Filmbildung in der Schule zu gewinnen. In der Regel sind die Praktikumsplätze an konkrete Projekte gebunden.

Wir suchen bevorzugt Studierende der Pädagogik, Kultur- oder Kommunikationswissenschaft sowie vergleichbarer Fachrichtungen mit besonderem Interesse an Film und Filmbildung.

Das (entgeltlose) Praktikum kann in Vollzeit oder auch studienbegleitend in Teilzeit in Absprache der Arbeitszeiten erfolgen (insgesamt mindestens 160 Stunden).

Wir bieten den Erwerb von beruflichen Erfahrungen in einer profilierten öffentlichen Kultur- und Bildungseinrichtung. Eine Praktikumsbescheinigung wird ausgestellt.

Wir freuen uns ganzjährig auch auf Initiativbewerbungen als eine PDF-Datei via Mail oder Mappe per Post an filmundschule@lwl.org.