check-circle Created with Sketch.

Die Piroge

DE/FR/SN 2012, Moussa Touré

Ein Film über die gefährliche Reise einer Gruppe afrikanischer Männer und Frauen, die mit einem Fischerboot nach Europa übersetzen.

Themen
Flucht, Freiheit, Migration, Menschenrechte, Globalisierung, Afrika

Die Piroge

Sie wollen weg aus dem Senegal, weg in ein besseres Leben. Eine Handvoll Männer und eine Frau als blinder Passagier machen sich auf einer Piroge auf den Weg über den Atlantik nach Europa. Der erfahrene Fischer und Familienvater Baye Laye erklärt sich nach anfänglicher Skepsis bereit, als Kapitän das Kommando und damit die Verantwortung für 30 Passagiere unterschiedlicher Herkunft zu übernehmen.

Auf hoher See kommt es zu Konflikten auf dem Boot, Hunger, Durst und Unwetter setzen den Flüchtlingen zu und fordern Opfer. Nur wenige Flüchtlinge erreichen nach der gefahrenvolle Fahrt europäische Gewässer. Dort werden sie sofort wieder in ihre alte Heimat abgeschoben. Das Filmdrama des senegalesischen Regisseurs Moussa Touré beruht auf Abasse Ndiones Roman "Die Piroge".

FSK: 12   |   Altersempfehlung: ab 15 J.   |   Klassenstufe: 10. bis 13. Kl.