Wir fördern Filmkompetenz. Film und Schule NRW

Film und Schule NRW

Fortbildung

FILM+SCHULE NRW bietet vielfältige Möglichkeiten der Fortbildung und Qualifizierung im Bereich Filmbildung an. Neben eigenen Fachtagungen ist die Initiative auf diversen Kongressen und Veranstaltungen mit Workshops und Foren vertreten: regelmäßig auf dem NRW-Forum, als Partner der VISION KINO beim VISION KINO-Kongress, dem Bildungskongress in Köln, Tagungen rund um den Medienkompetenzrahmen NRW und ähnlichen Veranstaltungen. Darüberhinaus bietet FILM+SCHULE NRW die Qualifizierung von Medienberaterinnen und Medienberatern sowie anderen Multiplikatorinnen und Mulitplikatoren der Lehrerfortbildung im Rahmen der Filmbildung an. Seit 2016 arbeitet FILM+SCHULE NRW auch verstärkt mit den Zentren schulpraktischer Lehrerausbildung (ZfsL) zusammen.

Termine

Bei den Terminen finden Sie aktuelle Fortbildungen von FILM+SCHULE NRW, Workshops von FILM+SCHULE NRW auf anderen Veranstaltungen wie z.B. ebi Regionaltagungen der Medienberatung NRW sowie weitere Veranstaltungshinweise. | zu den Terminen

Fortbildungsformate

Laufend bieten wir folgende Fortbildungsformate an:

Grundlagen filmischer Gestaltungsmittel

Update Filmbildung

Erklärvideos analysieren & produzieren

Update Erklärvideo

Fachtagungen

Filmbildung in der YouTube-Gesellschaft 2017

Die JIM-Studie zum Medienumgang deutscher Jugendlicher hat gezeigt, was jedem aufmerksamen Beobachter längst klar war: Für die jungen digital natives sind Web-Formate Bestandteil der alltäglichen Lebenswelt, egal ob es um News, Unterhaltung, Lifestyle oder Lernen geht. FILM+SCHULE NRW ist der Meinung, dass Online-Videos und Filmbildung zusammen gehören, und hat deshalb im Herbst 2017 zur landesweiten Fachtagung "Filmbildung in der YouTube-Gesellschaft" eingeladen.  |  zum Rückblick

Fachtagung "Film ab für die Integration!" 2015

Wie muss Filmbildung in der Schule aussehen, um heterogenen Lerngruppen gerecht zu werden, und wie können Filme helfen, die Lernpotenziale speziell neu zugewanderter Kinder zu aktivieren?  Antworten auf diese Fragen lieferte die Fachtagung „Film ab für die Integration!“ am 29. Oktober 2015 im Dortmunder U. Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, schulischer Bildung und der Filmbranche die Potenziale von Filmbildung in der Migrationsgesellschaft. | zum Rückblick

Referenten für die Filmbildung gesucht

Sind Sie interessiert, als Referent/in bei Fortbildungen zur Filmbildung tätig zu werden?

Dann senden Sie uns bitte den Fragebogen für die Referentendatenbank ausgefüllt zurück.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Referentenabfrage (WORD)
Referentenabfrage (PDF)

APP: TOPSHOT

NEWSLETTER