Filmkritikerwettbewerb der SchulKinoWochen NRW 2015 - Die Jury hat getagt

Meckern erlaubt, Lob auch! - unter diesem Motto fand im Rahmen SchulKinoWochen NRW ein Filmkritikerwettbewerb statt. Die Schülerinnen und Schüler sollten zu dem Film, den sie bei den SchulKinoWochen NRW gesehen haben, eine Filmkritik schreiben und diese bei uns einreichen. Die Jury hatte die schwere Aufgabe, aus beeindruckend vielen, guten Kritiken die Preisträger zu benennen. Aber nun stehen die Gewinner fest. mehr


Umfrage

Kundenumfrage EDMOND NRW - Ihre Meinung ist uns wichtig!

FILM+SCHULE NRW unterstützt EDMOND NRW und bittet um Mithilfe: Nehmen Sie sich kurz Zeit für diese Umfrage!

Setzen Sie EDMOND-Medien im Unterricht ein? Speichern Sie die Medien auf mobile Datenträger oder auf dem Schulserver? Wie verwenden Sie EDMOND-Medien im Unterricht? Fragen über Fragen, die beantwortet sein wollen.

Wir möchten mit Ihrer Hilfe unseren Service verbessern.

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und beteiligen sich an der Umfrage. Die Daten werden anonymisiert erhoben.

►zum Onlinefragebogen  

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!


Der Zauberlehrling kommt in die Kinos

Neuer Trailer der SchulKinoWochen NRW feiert in Düsseldorf Premiere

"Einfach zauberhaft!", ist der neue, offizielle Trailer für die SchulKinoWochen NRW 2015 geworden. Zur großen Premiere flimmerte er jetzt über die Leinwand des Kinos Black Box im Filmmuseum Düsseldorf und begeisterte die geladenen Gäste.

Die Stars des Tages waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a der Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule aus Düsseldorf und ihre Lehrerin Biljana Dordevic, die im Trailer die Hauptrollen spielen. Die jungen "Stars" waren von dem professionellen und hochwertigen Ergebnis beeindruckt. Im Interview erzählten sie von den anstrengenden Dreharbeiten und der unkomplizierten Art von Schulministerin Sylvia Löhrmann, die im Trailer zur Teilnahme an den SchulKinoWochen aufruft.

Einige der jungen Darsteller können sich sogar vorstellen, später im Film-Business zu arbeiten. Besonders stolz war Jonas Hogeback, der glaubhaft den "Zauberlehrling" spielt und die Magie des Kinos in die Schule bringt. Alle Schüler waren sich einig darüber, dass ihre Klassenlehrerin das Zeug zum Hollywood-Star hat. Biljana Dordevic versprach aber, ihrer Schule mit neuen, interessanten Filmprojekten treu zu bleiben. Alles in allem ein unvergessliches Ereignis für die Abschlussklasse.

Das Team von FILM+SCHULE NRW dankt allen Beteiligten für die engagierte Zusammenarbeit!


Filmbildung mit Tablet und Smartphone

Neue Liste mit Apps zur aktiven Filmarbeit

Mit zahlreichen Apps lassen sich einfach und schnell eigene kleine Filmprojekte realisieren. Das Angebot reicht dabei von Apps zur Produktion eigener Stop-Motion-Filme über verschiedenste Bildfilter und Trick-Effekte bis hin zu  einfacher Schnittsoftware. Zudem gibt es Apps zur Nutzung von Audiodeskriptionen und Untertitelungen von aktuellen Kinofilmen. FILM+SCHULE NRW hat jetzt eine Auswahl dieser Apps getestet und eine Liste mit den Anwendungen zusammengestellt, die sich besonders für die Filmarbeit und -produktion im Schulunterricht eignen.
Download Appliste


Kino für alle - Gemeinsam Film erleben

Neue Materialien von FILM+SCHULE NRW für die Filmbildungsarbeit mit heterogenen Gruppen

FILM+SCHULE NRW führt in Zusammenarbeit mit MitarbeiterInnen und Studierenden der TU Dortmund seit 2013 inklusive Filmveranstaltungen im Rahmen der SchulKinoWochen NRW durch. Die für diese Veranstaltungen speziell entwickelten Arbeitsmaterialien stellt FILM+SCHULE NRW allen Interessierten zur Verfügung. Den Startschuss gibt die Filmbildungsinitiative mit einer Materialsammlung zum Film "Das Pferd auf dem Balkon". Weitere Informationen zum Projekt und das Material zum Download gibt es hier.


Film im Unterricht - einfach, schnell und flexibel

Neues Unterrichtsmaterial von FILM+SCHULE NRW

Mit dem Label "Ausgezeichnet!" empfiehlt FILM+SCHULE NRW pädagogisch besonders geeignete Spielfilme für den Unterricht. Für sechs dieser Filme steht nun spezielles Begleitmaterial zum Download bereit. Das Besondere daran: Für „Der Indianer“, „Die drei Räuber“, „Billy Elliot“, „Renn wenn du kannst“, „Leroy“ und „Vincent will meer“ gibt es neben Aufgaben- und Arbeitsblättern auch Filmausschnitte und Filmstills, die den Einsatz von Film im Unterricht erheblich erleichtern.

Die Filme sind über den Online-Bildungsmediendienst EDMOND NRW landesweit für Schulen verfügbar. Die Arbeits- und Informationsblätter stehen als PDF und Word-Datei zur eigenen Anpassung an die jeweilige Lerngruppe zur Verfügung. Weitere Informationen und den kostenlosen Download finden Sie unter http://www.filmundschule.nrw.de/Ausgezeichnet

____________________________________________________________________________

FILM+SCHULE NRW ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW und des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Ziel und Aufgabe des Projektes ist es, als Teil der Initiative "Modell-Land kulturelle Bildung NRW" die Filmkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken und sie gleichzeitig für das Kino, den originären Rezeptionsort des Films, zu sensibilisieren. Näheres zu dem Projekt finden Sie unter Wir über uns