FilmBildungsBox

Digitale Materialsammlung zur Filmbildung

Um Sie vor Ort bei der filmpädagogischen Arbeit im Unterricht und bei Fortbildungen zu unterstützen, hat FILM+SCHULE NRW unter dem Titel "FilmBildungsBox" eine digitale Materialsammlung mit Software zur Filmarbeit, kurzen Filmausschnitten, Broschüren und Software-Tutorials zusammengestellt, mit deren Hilfe Ihnen der Einstieg in die Filmarbeit erleichtert werden soll.

Das Materialpaket wurde mit einer Programm-Oberfläche versehen, über die Sie alle enthaltenen Materialien direkt öffnen können. Die Installation eines Programms ist nicht notwendig. Verfügbar sind zahlreiche Filmausschnitte, Fotos, Präsentationen und Broschüren, die sich zur Schulung des filmischen Rezeptionsvermögens mit Schülerinnen und Schülern und zur Vorbereitung eines Kinobesuchs eignen.

Die gesammelte Software eignet sich für die einfache Umsetzung von eigenen Filmproduktionen mit Schulklassen. Sie bietet Unterstützung bei der Drehbuchenwicklung, dem Filmdreh sowie den Filmschnitt bis zur Verfremdung des Films mit Trickeffekten. Hilfe bei der Vertonung bietet eine Audioschnitt-Software und Audiodateien, und für die Erstellung von Standbildern oder Fotostorys stehen verschiedene Bildbearbeitungsprogramme zur Verfügung.

Je nach Anspruch und Vorwissen lässt sich so mit diesen Materialien schon in sehr kurzer Zeit ein kleiner Film mit einer Schülergruppe produzieren.

Bezugsmöglichkeiten

Lehrerinnen und Lehrer aus NRW, die einen EDMOND-Zugang über ihr kommunales Medienzentrum haben, können sich die Inhalte der gesamten Materialsammlung als ZIP-Dateien (Teil I: Filmproduktion und Teil II: Filmrezeption) kostenlos über EDMOND herunterladen und auf einen Stick oder eine Festplatte übertragen. In dem Online-Medienkatalog Ihres Medienzentrums finden Sie diese Dateien unter den Signaturen 5563374 (Teil I: Filmproduktion) und 5563375 (Teil II: Filmrezeption) oder z.B. unter dem Schlagwort "Filmanalyse".

Falls Sie Lehrkraft aus NRW sind, aber noch keinen Zugang zu EDMOND NRW eingerichtet haben, können Sie diesen hier beantragen.

Informationen für nicht-Windows Betriebssysteme:

Die Gesamtzusammenstellung konnte leider bisher nur auf Microsoft Windows optimiert werden. Dies liegt nicht daran, dass wir Windows als Betriebssystem favorisieren würden, sondern daran, dass es auf den meisten Rechner in Schulen installiert ist und die meiste frei nutzbare Software zu diesem Bereich für Windows zur Verfügung steht. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dennoch können natürlich alle Filme und PDF-Dateien der Materialsammlung auch bei anderen Betriebssystemen genutzt werden. 

Information für Linux-Nutzer:
Mit "wine" kann auch die "Start.exe" geöffnet werden. Auf diesen Weg kann neben den Dokumenten und Filmen auch ein Großteil der Software genutzt werden.

Information für Mac-Nutzer:
Mit einer virtuellen Windows-Maschine können Sie auch auf die Windows Software zugreifen.