check-circle Created with Sketch.

Fachtagung "Filmbildung in heterogenen Lerngruppen" 2013

Am 14.09.2013 fand die Fachtagung für die Arbeit in heterogenen Lerngruppen in der Gemeinschaftsschule Billerbeck statt.

Eine blaues Schild vor einem Gebäude auf dem steht "Geschwister-Eichenwald-Schule und Anne-Frank-Gesamtschule Billerbeck".

Fachtagung "Filmbildung in heterogenen Lerngruppen"

Ziel der Tagung war es,  kooperativ geplanten Unterricht für heterogene Lerngruppen an einem Beispiel aus der Filmbildung vorzustellen. Bei einem bundesweiten Kongress zur Filmbildung im Dezember 2012 verantwortete FILM+SCHULE NRW die Sektion „Film und Inklusion“ mit einem Podium und zwei Workshops. In einem der Workshops „Konkrete Unterrichtsgestaltung“ stellten drei Lehrkräfte der Gemeinschaftsschule Billerbeck auf Einladung von FILM+SCHULE NRW ein Filmprojekt vor, dass sie kooperativ  für drei verschiedene Lernniveaus entwickelt und durchgeführt hatten. Das Unterrichtsprojekt stieß auf großes Interesse und sollte deshalb ausführlich und handlungsorientiert bei der Fachtagung vermittelt werden, um zu einer Umsetzung von inklusivem Unterricht zu ermutigen und motivieren.

 

In zwei Workshops wurde die Arbeit in heterogenen Lerngruppen mithilfe von Filmausschnitten und Unterrichtsmaterial beleuchtet. Im ersten Workshop stellten Lehrkräfte der Gemeinschaftsschule Billerbeck ihre gemeinsame Unterrichtseinheit zum Film „Anne liebt Philipp“ vor. Die Teilnehmer*innen hatten Gelegenheit, sich selbst aktiv mit den Arbeitsmaterialien auseinander zu setzen. Im zweiten Workshop präsentierte FILM+SCHULE NRW Filme und Unterrichtsmaterialien, die den Inklusionsprozess unterstützen. Die Teilnehmer*nnen bewerteten diese Materialien im Hinblick auf ihre Praxistauglichkeit.

 

Hier können Sie das Programm und den Veranstaltungsflyer herunterladen (PDF, nicht barrierefrei).