Wir fördern Filmkompetenz. Film und Schule NRW

Film und Schule NRW

Gelungene Premiere

Erstes Schulfilmfest NRW macht Lust auf mehr

Einmal über den roten Teppich flanieren, im Blitzlicht der Fotografen stehen und den eigenen Film vor großem Publikum auf der Kinoleinwand erleben: Beim ersten Schulfilmfest NRW war das für rund 180 Schülerinnen und Schüler jetzt möglich. Im Cineplex Hamm, wo sonst Hollywood-Blockbuster über die Leinwand gehen, fieberten die jungen Filmemacher der Uraufführung ihrer Filme entgegen: Wird der eigene Film den anderen Schülerinnen und Schülern gefallen? Was haben die anderen für Streifen gedreht und welche spannenden Ideen haben sie in ihren Filmen umgesetzt? Der rockige Sound der Inner-G-Band des Galilei-Gymnasiums sorgte aber trotzdem für eine entspannte Stimmung.

In zwei Kinosälen, aufgeteilt in die Altersgruppen 6-12 Jahre und 13-20 Jahre, gab es eine abwechslungsreiche Werkschau an Filmproduktionen der Netzwerke aus Gütersloh, Hamm, Münster, Soest und Warendorf mit insgesamt 23 Filmen zu sehen. Es wurde viel gelacht, begeistert applaudiert: Mit dabei war zum Beispiel Slapstick-Komik in Charlie-Chaplin-Manier, ein Kriminalfilm in Tradition der Schwarzen Serie, Horror mit Außerirdischen und Zombies oder auch eine Dokumentation à la Löwenzahn zum Bau eines Fischaufstiegs entlang der Lippe. Aber nicht alle gezeigten Filme waren leichte Kost. Ehrenmord, Drogen- und Spielekonsum oder Mobbing waren ernsthafte Themen. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, wie viel Kreativität in ihnen steckt und beweisen, was Film leisten kann. So verließen die jungen Filmemacher gemeinsam mit den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern das Lichtspielhaus mit vielen Anregungen und neuen Ideen im Gepäck.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Schulfilmfest der Netzwerke der Filmbildung NRW geben. Die Organisatoren freuen sich auf viele spannende Einsendungen.

FILM+SCHULE NRW
LWL-Medienzentrum für Westfalen
Tel.: 0251/591-6864
E-Mail: filmundschule@lwl.org