Wir fördern Filmkompetenz. Film und Schule NRW

Film und Schule NRW

Kongress VISION KINO 14

Der fünfte Kongress der VISION KINO über „Film – Kompetenz – Bildung“ fand vom 3. bis 5. Dezember 2014 im KOMED im MediaPark in Köln statt. Die wichtigste und bundesweit ausgerichtete Veranstaltung des Netzwerks für Film- und Medienkompetenz diskutierte insbesondere die Bedeutung der Filmbildung junger Menschen in einer digitalen Medienwelt. Für die Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Bildung standen dabei folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie kann mit audiovisuellen Medien Geschichte gelehrt werden? Welche Bedeutung hat der fremdsprachliche Film für die Filmerziehung und den interkulturellen Austausch? Welche Chancen bieten Open Educational Resources? Gemeinsam mit FILM+SCHULE NRW zeigten praxisorientierte Workshops unter anderem Wege der Filmbildung mit heterogenen Gruppen und die Möglichkeiten der kompetenzorientierten Filmarbeit im Rahmen des Medienpasses NRW auf.

Der Kongress entstand in Zusammenarbeit mit FILM+SCHULE NRW und wurde gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW, die Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


Kongress-Dokumentation

VISION KINO hält eine Dokumentation aller Podien und Workshops bereit, die auf dem Kongress 2014 stattgefunden haben: Direkter Link